Würzburg – Welterbe, Weingenuss und Wohlgefühl

Was macht Würzburg so erlebenswert? – Denn viele kommen immer wieder. Das liegt nicht nur an der Lage – am Main und der optimalen Erreichbarkeit. Nein, es ist das spezielle Wohlgefühl, das sich hier schneller einstellt.

Es ist die Mischung aus Kultur und Atmosphäre: Welterbe und Weinfest, Pop und Barock, Avantgarde und Tradition, Wissenschaft und Feierlaune. Dazu liefert die Stadt eine stimmige, manchmal atemberaubende historische Kulisse. Gastronomie und Hotellerie freuen sich auf Ihren Besuch – freuen Sie sich auf den Frankenwein, ein Glas Winzersekt und Kulinarisches aus dem Frankenland.
Wir möchten Ihnen als Gast im Golf Club Würzburg in dieser Rubrik Informationsmaterial zur Verfügung stellen, damit Sie Ihren Golfausflug nach Würzburg mit dem vielfältigen Kultur-, Veranstaltungs- und Erlebnisangebot optimal kombinieren können.

Downloads & Links

Würzburg – Mein Programm (PDF, 11 MB)
Veranstaltungskalender Würzburg erleben

wuerzburg-welterbe

Weinregion Franken

In Würzburg und Umgebung finden Sie die schönste Verbindung von Wein und Wandern, Kellerführung und Kultur, Schlemmen und Spazieren. Ob Staatlicher Hofkeller oder traditioneller Familienbetrieb. Ob experimentierfreudiger Nachwuchswinzer oder weltberühmtes Spitzenweingut. Der Wein in allen erdenklichen Variationen ist einfach „das“ Thema. Der beste Einstieg: Nehmen Sie teil an einer Kellerführung oder Weinprobe. Gehen Sie auf Entdeckungsreise zum Weinkulturerbe Würzburger Stein oder erleben Sie mit Ihrer Gruppe die einzigartige Atmosphäre auf einem der zahlreichen Weinfeste. Und der für den Frankenwein typische Bocksbeutel ist ein ideales Mitbringsel.

Downloads & Links

Wein- und Winzerfeste 2018 (PDF, 3 MB)

weinfeste

Landesgartenschau 2018

Wie wollen wir leben? Wie bringen wir Arbeiten, Forschen, Wohnen und Erholen künftig in Einklang? Wie lässt sich Natur mit Expansion denken? Urbanisierung mit Ökologie?

Nach dem Motto „Wo die Ideen wachsen“ lädt die Landesgartenschau Würzburg vom 12. April bis 7. Oktober 2018 ihre Besucher dazu ein, sich genau diesen Fragen neugierig, spielerisch, forschend und staunend anzunähern.

Im Zeichen des Schmetterlings präsentieren sich rund zwei Kilometer von Würzburgs Innenstadt und auf Augenhöhe mit der Festung Marienberg nicht nur seltene Gewächse und blühende Gärten, sondern ein ganzer Standort für neue Ideen. Auf einer Hochfläche mit wechselvoller Geschichte entsteht der neue Stadtteil Hubland – mit großem Park, vielfältigen Wohnformen und sozialer Infrastruktur.

Herzstück des Geländes der Landesgartenschau ist der große neue Stadtpark mit diversen Erlebniswelten und Themengärten sowie attraktiven Spiel- und Aktionsflächen und Bühnen. Die Besucher der Landesgartenschau können sich zudem auf eine Zeitreise begeben: Die Ausstellung wird durch ein Areal führen, das einst Kartoffelfeld, dann Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US-Streitkräfte war.

Downloads & Links

Broschüre zur Landeskartenschau (PDF, 6 MB)

plakat-landesgartenschau

Mozartfest 2018 – Aufklärung. Klärung. Verklärung

2018 dreht sich beim Mozartfest alles um „Aufklärung. Klärung. Verklärung“. Das facettenreiche Festivalprogramm beschäftigt sich mit dem Licht der Erkenntnis. Europas große Philosophen, Naturwissenschaftler, Techniker und Künstler: für alle stand der aufgeklärte Mensch im Mittelpunkt einer sich verändernden Welt. Das will das Festivalprogramm einfangen mit dem Blick auf Mozarts Lebens- und Schaffenszeit, aber auch nach dem Gelingen und Misslingen von Aufklärung in unserer Lebensgegenwart fragen.

Das Mozartfest lädt ein zu 61 Konzerten und Veranstaltungen, die den Geist der Aufklärung musikalisch erlebbar machen. Freiheit, Humanität und Toleranz prägen die Sprache der Kunst und unserer international hochkarätigen Künstler, die wieder eigens für das Mozartfest Programme in Kammermusik, Sinfonik, Vokalmusik und Weltmusik erarbeitet haben. Artiste étoile in dieser Saison ist mit dem Schumann Quartett erstmals ein Kammermusikensemble. Als „Komponist im Porträt“ steht der aus Estland stammende Arvo Pärt im Fokus des MozartLabors und ausgewählter Konzerte.

Festlicher Höhepunkt ist das Eröffnungskonzert im Kaisersaal der Würzburger Residenz mit der Camerata Salzburg unter der Leitung von Hartmut Haenchen, der gerade zum „Dirigenten des Jahres“ gewählt wurde (25./26.05.). Marc Minkowski feiert mit Les Musiciens du Louvre (27./28.05.) sein lang erwartetes Debüt beim Mozartfest. Erstmals zu Gast beim Mozartfest sind die Sopranistin Marlis Petersen mit einem Liederabend (30.05.) und der Pianist Pierre-Laurent Aimard (20.06.), dem kürzlich der Ernst von Siemens Musikpreis verliehen wurde.

Auch im Golf Club Würzburg findet wieder eine Veranstaltung des Mozartfestes statt! Am 5. Juni um 20:30 Uhr heißt es bei uns im Golf Club wieder „Mozart am Grün“, wenn das österreichische Duo BartolomeyBittmann mit progressivem Streichersound das Publikum begeistern wird. Sichern sich noch heute Ihre Eintrittskarte und erleben Sie diese einmalige Kombination aus Golf & Musik bei uns im Golf Club Würzburg am 5. Juni 2018 oder tauchen Sie bei den weiteren zahlreichen Veranstaltungen ein in das Lebenswerk Mozarts.

Downloads & Links

Mozartfest 2018 (PDF, 19 MB)

plakat-mozartfest