Cello im Breitwandsound – Kinofeeling auf dem Golfplatz!

Am 22. Juni wurde den Gästen des 13. Mozart am Grün ein besonderer Hörgenuss beschert. Die vier Cellisten von „quattrocelli“ präsentierten am 22. Juni Cellosound im Breitwandformat vor der einmaligen Kulisse des Golf Club Würzburg. Auf dem Programm standen acht Jahrzehnte Kino- und TV-Geschichte mit Musik aus weltberühmten Streifen wie „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Star Wars“, „James Bond Skyfall“ oder „Pulp Fiction“.

Der Spaßfaktor war enorm und bei einem Filmmusik-Quiz wurden die Zuschauer im ausverkauften Konzert auch zum Mitmachen animiert.

Das traditionelle Feuerwerk, das wie jedes Jahr von Rudi May, dem Ehrenpräsidenten des Golf Club Würzburg spendiert wird, musste in diesem Jahr leider aus Brandschutzgründen ausfallen. Dafür gab es jedoch einige Extra-Zugaben aus dem Repertoire des Quartetts. Entsprechend enthusiastisch und natürlich auch mit Überlänge fiel auch der Applaus für die vier Cellisten aus. Viele Konzertbesucher sprachen vom besten Konzert, das bislang bei Mozart am Grün geboten wurde.

 

Artikel Mainpost "Mozart am Grün"