Der Schoppen Herren Cup ist eines der Traditionsturniere im Golf Club Würzburg und erfreute sich auch im Jahr 2017 ungebrochener Beliebtheit. Wie meist in den vergangenen Jahren, hieß es auch in diesem Jahr wieder „ausverkauft“ (bzw. ausgebucht). Das nahezu ideale Golfwetter an diesem Tag belohnet zusätzlich die Organisatoren für Ihren intensiven Einsatz im Vorfeld. Die Bruttowertung sicherte Jürgen Wörz mit 32 Punkten. In der Nettoklasse A gewann Jörg Falckenberg mit 42 Punkten vor Heinz Rathgeber und Ernst Schraud, die jeweils 40 Punkte erzielten. In der Nettoklasse B holte sich Rolf Götz den Sieg mit 40 Punkten vor Roland Liebscher (38 Punke) und Paul Krause mit 37 Punkten. Die Nettoklasse C gewann Andreas Weiß mit 44 Punkten vor Christoph Rosa mit 41 Punkten und Jörg Dittrich mit 40 Punkten. Somit unterspielten sich alle Nettosieger an diesem Tag – auch dafür einen herzlichen Glückwunsch an die Glücklichen!  Bei der Sonderwertungen “nearest to the pin“ gewann Jim Stock mit 0,54 Metern und bei „nearest to the line“ Ingo Schloo mit 0,75 Metern. Ein Weißwurstessen am Mittag vor dem Turnier sowie ein rustikal gepflegtes Spanferkelessen mit „korrespondierenden“ Getränken am Abend  erfreute alle Teilnehmer. Besonderer Dank gilt Günter Grabow, der wie immer an vorderster Front und mit unglaublichem Einsatz dieses Traditionsturnier zum Wohle aller Teilnehmer und des Golf Clubs Würzburg „lebt“.